Klarmachen zum Ändern!

Stadt setzt neue Impulse für Wanne

Was lange währt … könnte diesmal wirklich gut werden!

Dieses Gesamtkonzept mit DIESEN umfassenden Ideen zu Wanne-Mitte hat wirklich das Potenzial, die Innenstadt nicht nur attraktiver zu gestalten sondern diesmal auch zu BELEBEN!

Vor allem die Verlagerung in den mittleren Bereich Heinestr / Wilhelmstr. und dem geplanten Rathaus-Carèe mit neuen Wohnungen und einer direkten Anbindung an die Hauptstraße kann die Qualität wesentlich steigern.

Wichtig wäre auch noch eine direktere Einbeziehung der Christuskirchen-Bereiches. Die Ansiedlung einer „einer qualitativen Gastronomie“ in der jetzigen Sparkassenfiliale wird nur dann den Bereich des Buschmannshof-Platzes attraktiver beleben können, wenn es endlich gelingt, den oberen Teil des Bereichs mit den Bäumen und Wasserfontänen zum Verweilen und Entspannen einzubeziehen !

Es ist schade, dass dieser Bereich bisher so gut wie nicht genutzt wird. Wenn dann auch noch im „K-Haus“ ein kreatives Zentrum entsteht, könnten sich nicht nur kreative und jüngere Menschen dort hingezogen fühlen, sondern auch in dem anschließenden Bereich gerne wohnen wollen, besonders wenn die Hauptstraße für den Autoverkehr gesperrte bleibt und die vorhandene Gastronomie noch internationaler mit Straßennutzungen ergänzt wird bis in die schöne alte Mozartstraße. Trotz der manchen „Wenns“ und der „Herausforderungen“ lohnt es sich, diese Ideen zu realisieren! Günter Nierstenhöfer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 + drei =

Weitere Informationen

Piraten wirken:

Pirat im Rat

Unser Mitmach-Portal für Herne:

Herne-mitmachen

Unser Wanner Innenstadtkonzept:

Wanner Innenstadtkonzept

Unser Ideenkonzept für Herne:

Herne im Herzen

Zukünftige Events

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.