Klarmachen zum Ändern!

Digitalisieren statt verschieben!

Mit großer Enttäuschung reagieren die Herner Piraten auf das "Schiebemanöver" von SPD und CDU bei der vergangenen Ratssitzung. Mit einem Antrag sorgten beide Parteien dafür, dass beide Anträge zum Thema Digitalisierung in den Ausschuss für Digitalisierung, Mobilität und Infrastruktur verlegt wurden und somit auch nicht beraten werden konnten. Als Begründung fügte die Herner SPD an, dass dieser Ausschuss für die Entscheidung der beiden Anträge zuständig ist. Dies ist formal auch korrek...
Weiterlesen

 

Herner Piraten fordern zusätzliche Bürgerbeteiligung beim „Masterplan“ Wasserlagen

Am Montag lud die Stadt Herne zu einer großen Auftaktveranstaltung in die Künstlerzeche Unser Fritz ein. Es fiel der große Startschuss beim Thema Masterplan Wasserlagen in Herne. Im Prinzip geht es darum, den kompletten Bereich nördlich der Autobahn A 42 bis zu den Nachbarstädten neu zu entwickeln und die vorhanden Potentiale besser zu nutzen. Das riesige Projekt umfasst einen Planungsraum von ungefähr 1200 Hektar und betrifft fast 22000 Menschen. Die Stadt Herne hat drei Planungsbüros d...
Weiterlesen

 

Herner PIRATEN fordern Transparenz und Tempo beim Mobilitätskonzept für den Cranger-Kirmesplatz

Die Herner PIRATEN reagieren mit Unverständnis auf die "Mauertaktik" der Stadtverwaltung bei dem neuen Mobilitätskonzept für den Cranger-Kirmesplatz. In einem Pressebericht der WAZ vom 16.07.2021 begründete die Verwaltung dies unter anderem mit den nahen Verknüpfungspunkten zum Sicherheitskonzept. In unseren Augen ist ein neues Mobilitätskonzept für diesen wichtigen Standort dringend nötig. Der Kirmesplatz ist in normalen Zeiten ein Anziehungsort für Millionen von Menschen. Das neue Konzept ...
Weiterlesen

 

PIRATEN FÜR DRINGENDE ABSENKUNG DES WAHLALTERS

+++ Jeder fünfte Wahlberechtigte ist älter als 69 Jahre +++ politische Beteiligung von Kindern und Jugendlichen muss gefördert werden +++ Für eine generationengerechte und nachhaltige Klimapolitik +++ Wählen ab 16 ist in NRW seit 1999 möglich, bei Kommunalwahlen. Doch was unter rot-grün 2016 schon nicht funktionierte, scheiterte unter schwarz-gelb 2020 wenig überraschend ein zweites Mal, nämlich die Absenkung des Wahlalters auf Landesebene. Auch über die Zusammensetzung des Landtags, de...
Weiterlesen

 

Erfolg für die Herner PIRATEN, Rats-TV länger verfügbar

Bei der letzten Sitzung des Haupt und Personalausschuss ging es unter anderem um die Rahmenbedingungen für das Ratsstreaming. Nachdem der Ratsarbeitskreis bereits drei Mal getagt und ein Konzept ausgearbeitet hat, sollen nun alle Ratssitzungen nach der Sommerpause gestreamt und somit allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung gestellt werden. Durch unseren Antrag im vergangenen Dezember ist das Ratsstreaming schon bald Realität! Der Ratsarbeitskreis harmonierte sehr gut und lieferte eine gu...
Weiterlesen

 

Stadt setzt neue Impulse für Wanne

Was lange währt ... könnte diesmal wirklich gut werden! Dieses Gesamtkonzept mit DIESEN umfassenden Ideen zu Wanne-Mitte hat wirklich das Potenzial, die Innenstadt nicht nur attraktiver zu gestalten sondern diesmal auch zu BELEBEN! Vor allem die Verlagerung in den mittleren Bereich Heinestr / Wilhelmstr. und dem geplanten Rathaus-Carèe mit neuen Wohnungen und einer direkten Anbindung an die Hauptstraße kann die Qualität wesentlich steigern. Wichtig wäre auch noch eine direktere Einb...
Weiterlesen

 

Piratenpartei unterstützt den Oberbürgermeister

Bei der Abschlussveranstaltung zum Projekt ruhrgebietbessermachen.de hat Dr. Frank Dudda angekündigt, dass es in naher Zukunft auch ein Herne-besser-machen geben sollte. Die Herner PIRATEN gratulieren unserem OB zu dieser großartigen Idee und möchten dieses Projekt gerne unterstützen. Dafür stellen die Piraten der Stadt Herne die Internetdomain hernebessermachen.de zur Verfügung. Denn diese Domain haben sich die Herner Piraten bereits gesichert. Bei Ruhrgebietbess...
Weiterlesen

 

Bürgerbeteiligung in Herne – Gute Ansätze, schlechte Umsetzung!

In der Vergangenheit machte die Stadt Herne immer wieder Werbung und auch Angebote für mehr Bürgerbeteiligung bei verschiedenen Projekten. Eine gute Sache, die die Herner PIRATEN natürlich gerne unterstützen! Schaut man bei einigen Punkten allerdings genauer hin, zeigen sich viele Schwächen, die ganz und gar nicht dazu beitragen mehr Bürgerbeteiligung in unserer Stadt zu ermöglichen. Mehr Schein als Sein? Nehmen wir das Projekt Wanne 2020 plus. Gut war, dass verschiedene Veranstaltungen mit Bü...
Weiterlesen

 

PIRATEN fordern Bürgerbeteiligung bei der Innenstadtförderung

Die Herner PIRATEN haben die Stellungnahmen der beiden Groko-Parteien des Herner Rates mit Verwunderung aufgenommen. In verschiedenen Pressemitteilungen freute man sich, über die vom Land NRW bereitgestellten Förderungen und feierte sich dafür selber. In einem weiteren Presseartikel vom 25.11.2020 erläuterte die Stadt Herne und die WFG die kommenden Schritte. Mit Pop-Up Stores sollen die beiden Innenstädte belebt werden. Eine tolle Sache, die die Herner PIRATEN bereits seit mehreren Jahren ford...
Weiterlesen

 

Herner PIRATEN stellen ihr Wahlprogramm vor

"Für die Menschen in unserer Stadt" so lautet der neue Titel unseres Wahlprogramms für die Kommunalwahl am 13.09.2020. Es umfasst insgesamt 48 Seiten und ist in 12 Themengebiete aufgeteilt. Beim nächsten Stammtisch am kommenden Mittwoch 19.08.2020 um 19 Uhr im Cafe Extrablatt in Herne-Mitte stellen Wir dieses den Herner Bürgerinnen und Bürger vor. Du kannst es nicht abwarten? Dann schaue doch einfach hier Kommunalwahlprogramm 2020 Zu viel Text? Gibt's auch in der Kurzform Flyer ...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Piraten wirken:

Pirat im Rat

Unser Mitmach-Portal für Herne:

Herne-mitmachen

Unser Wanner Innenstadtkonzept:

Wanner Innenstadtkonzept

Unser Ideenkonzept für Herne:

Herne im Herzen

Zukünftige Events

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.