Klarmachen zum Ändern!

VRR führt neues Abrechnungssystem ein

Haben Sie es auch gelesen? Gestern. ein großer Artikel in der WAZ! Der VRR plant ein neues Abrechnungssystem, natürlich erst einmal im Probebetrieb und alles soll besser und gerechter werden. Ist das nicht schön? Leider müssen aber erst einmal Daten gesammelt werden und die Fahrscheininhaber sich bei jedem Einstieg ein- und neu bei jedem Ausstieg wieder ausstempeln, aber das ist ja alles kein Problem – für dem VRR.

Stellen Sie sich einmal vor:

Sie steigen in Dortmund in einen Bus ein und fahren durch die Stadt. Sie steigen dort am Hauptbahnhof aus, setzen sich in einen Regionalexpress und sind in weniger als 20 Minuten in Wanne-Eikel. Dort steigen Sie um in die Straßenbahn und fahren weiter. Und das alles ohne einen Fahrschein.

Nicht Schwarz – nein, ganz legal! Nicht umsonst, – nein, anders finanziert! – Ohne Aufwand? Ohne Mühe? Ohne Kontrollen? Finanzierbar? Geht nicht!

 

Geht doch!

man muss es nur mal wagen …

http://wiki.piratenpartei.de/AG_Bauen_und_Verkehr/FG_Verkehr_und_Infrastruktur/UG_%C3%96PNV/Fahrscheinloser_%C3%B6ffentlicher_Nahverkehr

 

Klarmachen zum ändern

 


Weitere Informationen

Piraten im Rat der Stadt Herne:

Ratsfraktion Piraten-AL

Unser Mitmach-Portal für Herne:

Herne-mitmachen

Unser Wanner Innenstadtkonzept:

Wanner Innenstadtkonzept

Unterstützung für Klage gegen Suez:

Klage gegen Suez