Klarmachen zum Ändern!

Schlagwort ÖPNV

PIRATEN beschließen die smartgerechte Verkehrswende bis 2025: Modellprojekte für Bus und Bahn fahrscheinfrei

BIELEFELD (03.03.2017) Am Vortag des Landesparteitags in Bielefeld trafen sich heute Fachleute und Piraten zur zweiten Verkehrswendekonferenz der Piratenfraktion unter dem Motto „Fahrplan zur smartgerechten Verkehrswende bis 2025“. Im Zentrum standen die Ergebnisse der langjährigen Arbeiten zur Finanzierung des ÖPNV und zur Einführung des fahrscheinfreien Nahverkehrs. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sprachen sich zu Beginn der Veranstaltung einstimmig für einen konkreten Weg aus, um Modell...
Weiterlesen

 

PIRATEN – Fahrscheinfrei und Spaß dabei – Die Modellkommunen in NRW

Bus und Bahn müssen in der heutigen Zeit immer mehr leisten. Viele Pendlerinnen und Pendler würden den öffentlichen Nahverkehr gern öfter nutzen. Dies käme auch den politischen Zielen vom Klimaschutz bis zur Gestaltung des städtischen Lebensraums entgegen. Trotzdem steht der aktuelle Mix zur Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs auf der Kippe: Querverbund, kommunale Haushalte, Regionalisierungs- und Entflechtungsmittel – überall drohen die Weichen in Richtung weniger Attraktivität gestell...
Weiterlesen

 

Keine flächendeckende Videoüberwachung im ÖPNV!

### Presse-Service der Piratenpartei Deutschland ### Berlin, den 15. April 2016 PM 73 / 16 +++ PIRATEN: ÖPNV-Panoptikum stoppen – keine flächendeckende Videoüberwachung im ÖPNV! +++ Zum Beschluss der Verkehrsministerkonferenz für »eine flächendeckende, tageszeitunabhängige Video-Aufzeichnung in öffentlichen Verkehrsmitteln« erklärt Patrick Breyer, Datenschutzexperte der Piratenpartei: »Mit diesem Beschluss wird der Überwachungswahnsinn auf die Spitze getrieben. Videoüberwachung – besonde...
Weiterlesen

 

Nahverkehrskonzept Herne Ost und Süd

Ende letzten Jahres wurde durch die Stadt Herne ein Nahverkehrskonzept für Herne Süd und Herne Ost vorgestellt. Für Herne Süd ist dieses Konzept umstritten. Die Fraktion Piraten-AL hat daraufhin ein eigenes Konzept entwickelt, dass vor Weihnachten den Gremien zugestellt wurde. Kritisch für uns an dem vorgelegten Konzept ist: Der Blick endet hart an der Stadtgrenze. Der Blick richtet sich nur auf das eigene Verkehrsunternehmen, die HCR, der Verkehrsverbund aus Bahn. Privatbahnen, Bogestr...
Weiterlesen

 

Enquetekommission der PIRATEN zur Zukunft von Bus und Bahn startet in NRW

Ein Beitrag aus der Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen. Von Oliver Bayer, MdL. Der Öffentliche Personenverkehr bewegt die Menschen in ganz Deutschland. Kaum ein Thema beschäftigt Pendlerinnen und Pendler öfter, als der tägliche Kampf auf dem Arbeitsweg. Nur das Wetter dürfte damit dauerhaft in den Kaffeepausen konkurrieren können. Nun wird sich der Landtag NRW zwei Jahre lang intensiv um die Zukunft des Öffentlichen Personenverkehrs kümmern. Am Freitag 12.12.2014 konstituierte sich di...
Weiterlesen

 

ÖPNV: es wird spannend

Anhörung im Landtag zum Öffentlichen Personennahverkehr Am Dienstag, 03.06.14, thematisieren die Piraten den Verfall der landesweiten ÖPNV-Infrastruktur im Landtag NRW: bei einer öffentlichen Anhörung (13:30 Uhr) beziehen Sachverständige Stellung. Solange die Landesregierung nicht ihren Kurs ändert, steuern unsere Busse und Bahnen auf ein finanzielles Chaos zu. Die Verkehrswende muss endlich aktiv angegangen werden. Der Erhalt der ÖPNV-Infrastruktur ist längst nicht mehr gewährleistet. Al...
Weiterlesen

 

VRR führt neues Abrechnungssystem ein

Haben Sie es auch gelesen? Gestern. ein großer Artikel in der WAZ! Der VRR plant ein neues Abrechnungssystem, natürlich erst einmal im Probebetrieb und alles soll besser und gerechter werden. Ist das nicht schön? Leider müssen aber erst einmal Daten gesammelt werden und die Fahrscheininhaber sich bei jedem Einstieg ein- und neu bei jedem Ausstieg wieder ausstempeln, aber das ist ja alles kein Problem - für dem VRR. Stellen Sie sich einmal vor: Sie steigen in Dortmund in einen Bus ein und f...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen