Klarmachen zum Ändern!

Schlagwort Bildung

Ratsfraktion Piraten-AL zeigen klare Haltung in der Bildungspolitik unserer Stadt

Mit zwei wichtigen Entscheidungen, die diese Woche veröffentlicht wurden, zeigt die Fraktion Piraten-AL eine klare Haltung in der Bildungspolitik für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Mit der Unterstützung der Petition „THE RIGHT TO E-READ“ des Europäischen Bibliothekenverbandes soll es den Nutzerinnen und Nutzern der Stadtbücherei und den Bibliotheken unserer Stadt ermöglicht werden, auch mittels E-Books kostenfrei Zugang zum Reichtum an menschlichem Wissen zu erhalten. Manche...
Weiterlesen

 

Bildungsinnovation 2020 – Anhörung im Landtag NRW

In der Mitteilung “Die Bildung öffnen” veröffentlichte die EU-Kommission im September 2013  einen Aktionsplan um die Kompetenzen an Hochschulen und Schulen zu fördern. Diese Initiative hat drei Schwerpunkte:   Schaffung von Innovationschancen für Einrichtungen, Lehrkräfte und Lernende intensivere Nutzung frei zugänglicher Lehr- und Lernmaterialien, wobei sicherzustellen ist, dass alle aus öffentlichen Haushalten finanzierten Lehrmittel für jeden  zugänglich sind bessere IKT-Infra...
Weiterlesen

 

Landesparteitag beschließt wichtige wirtschafts- und bildungspolitische Ziele

Nach der Wahl des Landesvorstands auf dem Parteitag in Kleve hat die Piratenpartei NRW  wirtschafts- und bildungspolitische Ziele für ihre eigene Landespolitik beschlossen. Patrick Schiffer, der frisch wiedergewählte Vorsitzende über den angenommenen wirtschaftspolitischen Antrag : „Die PIRATEN NRW setzen sich für eine faire und nachhaltige öffentliche Beschaffung ein. Vergabeprozesse der öffentlichen Hand müssen transparent und für alle nachvollziehbar sein. Wir brauchen wirksame, unabhä...
Weiterlesen

 

Ein neues Zeitalter – und wir sind schon mittendrin

Ein Kommentar von Schrödinger. Heute hat die Bundesregierung also ihre »Digitale Agenda« vorgestellt. Wer sie liest, bleibt traurig und ein wenig ratlos zurück. Denn sie stellt sich nicht den Aufgaben, die vor uns liegen, und sie geht nicht die Probleme an, die sich durch Unwissen und Fehleinschätzung bereits angehäuft haben. Selbst wenn von großen Papieren die Rede ist, fragt man sich: Was mag am Ende davon übrig bleiben, wenn das »digitale Völkerrecht« fertig ist? Was wird die »Revolution« ...
Weiterlesen

 

Nocun: »Mobile Geräte für jeden Schüler? Ja – aber nicht als elektronische Fußfessel«

Zu den Plänen der großen Koalition, jedem Schüler ein kostenloses mobiles Endgerät zur Verfügung zu stellen, erklärt Katharina Nocun, Politische Geschäftsführerin der Piratenpartei Deutschland: »Investitionen in Bildung sind Investitionen in die Zukunft, und grundsätzlich sind Mehrausgaben zur Förderung der Medienkompetenz und der Bildung auch an der richtigen Stelle angelegt. Wenn Schüler staatlich geförderte mobile Geräte erhalten sollen, muss allerdings zu 100 Prozent gewährleistet sein...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen