Klarmachen zum Ändern!

Herner Piraten nominieren Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl 2015

Rathaus Herne

In der heutigen Mitgliederversammlung haben die Herner Piraten Thomas Reinke zum Kandidaten der Herner Piraten für die Wahl 2015 zum Oberbürgermeister der Stadt Herne gewählt. Die Wahl von Thomas Reinke erfolgte ohne Gegenstimme bei einer Enthaltung. Stimmberechtigt waren neun erschienene Mitglieder.

In einem Kandidatengrillen hatten die Piraten bereits vor zwei Wochen die Gelegenheit, Thomas Reinke, Mitglied der Grünen-Fraktion im Rat der Stadt Herne zu verschiedenen für uns wichtigen Themen zu befragen. Das dort erstellte Meinungsbild zeigte, dass er der richtige Kandidat ist. In der heutigen Mitgliederversammlung wurde dieses Bild eindrucksvoll bestätigt. Mit der gemeinsamen Nominierung eines Kandidaten, zusammen mit den Grünen, den Linken, der AL und der FDP ist es gelungen, in der Stadt Herne einen geeigneten Gegenkandidaten zum SPD Kandidaten zu finden, der in der Lage ist, das Amt aufgrund seiner persönlichen Kompetenzen auszuüben und dieses objektiv und politisch neutral auszuüben.

Piratenwahl1-847x500

Stimmen nach der Wahl:

Jürgen Hattendorf, Sprecher der Herner Piraten, sagte hierzu; „Ich freue mich, dass wir mit Thomas Reinke einen Kandidaten aufgestellt haben, der die Qualitäten hat, das Amt des Oberbürgermeister gewissenhaft ausführen wird.“

 

Andreas Prennig, Fraktionsvorsitzender der Piraten-AL im Herner Rat erklärte: „Die Herausforderungen vor denen unsere Stadt steht, können am besten mit einem überparteilichen Mittler, der die Brücke zwischen Politik und Verwaltung schlägt, gemeistert werden. Thomas Reinke ist ein kompetenter Oberbürgermeister für die breite Mehrheit unserer Bevölkerung, getragen von einem breiten Bündnis der Vernunft.“

 

Thomas Reinke: „Ich freue mich sehr, dass die Wahlversammlung mir ohne Gegenstimme das Vertrauen geschenkt und mir die Piraten für den Wahlkampf ihre volle Unterstützung zugesagt haben.